Entbuschung der Scheinberg Skitouren-Aufstiegsroute - 14. September 2019

Die Aufstiegsroute für Skitourengeher zum Scheinberg ist seit einigen Jahren immer mehr verwachsen. Diese beliebte Skitour zieht im Winter viele Bergbegeisterte an und eine schlecht erkennbare Route bedeutet viele Tritt- und Störschäden in der Natur und im Wald.

Freiwilligenaktion-Halbammer
Freiwilligenaktion-Halbammer - © Naturpark Ammergauer Alpen, Nina Helmschrott

Was ist zu tun?
Entnahme von kleineren Bäumen durch Handsägen und Zangen sowie deren Aufschichtung und Abtransport.

Was wird dadurch bewirkt?
eine klare Definition der Scheinberg Skitouren Aufstiegsroute für den Winter und somit keine Schäden mehr am Wald.

Soviel Zeit musst du einplanen:
einen Samstag

Ablauf:
Treffpunkt ist das Ammergauer Haus (Eugen-Papst-Straße 9a) in 82487 Oberammergau. Dort werden wir Fahrgemeinschaften bilden und ins Graswangtal fahren. Nach einer kurzen Einführung werden wir im Anschluss mit den Arbeiten starten. Es ist kein weiter Fußmarsch zum Einsatzort nötig.

Was brauchst du?
Werkzeug, Arbeitshandschuhe und eine Brotzeit wird vor Ort gestellt. Bitte bring festes Schuhwerk, Regenkleidung und falls du magst eigene Arbeitshandschuhe mit.
Weitere häufig gestellte Fragen werden hier beantwortet.

Anmelden bei Rangerin Deniz Göcen (dg@ammergauer-alpen.de)

   

Ein großes Dankeschön an die Partner

Naturpark-Sponsoren 2019
Sponsoren 2019 des Naturparks Ammergauer Alpen - © Naturpark Ammergauer Alpen e.V.