Lindergries/Ammerquellen

Das Kiesbett der Linder erstreckt sich auf über 10 km Länge und ist ein Teil der insgesamt 26,6 km langen Griese im Naturpark.

Lindergries im Weidmoos
Lindergries im Weidmoos - © Ammergauer Alpen GmbH, Nina Helmschrott

Diese Wildbach-Umlagerungsstrecken der Haupttäler dienen als riesige „Geschiebe-Stauseen“, die große Wassermengen speichern können und verlangsamt abfließen lassen sowie größere Geschiebestöße schadlos aufnehmen. Die Griese sind damit nicht nur eine deutschlandweite Besonderheit, sondern vor allem für den Landschaftshaushalt und Gefahrenschutz von größter Bedeutung. Ohne die hydrologisch puffernden Griese des Graswangtals hätte Oberammergau seine heutige Ausdehnung nie erreichen können.

Die Lebenswelt der Griese ist reich an seltenen und biogeographisch isolierten Spezialisten wie kiesbankbewohnende Spinnen, Laufkäfern, Heuschrecken und Vögeln. Im Elmau- und Lindergries wurden sieben Gewässerwirbellose der Roten Listen Deutschlands und Bayerns gefunden.

Wanderung - Durchs Graswangtal zum Königsschloss

Wanderung | leicht

Gemütliche Wanderung von der Ettaler Mühle durch das Graswangtal zum Schloss Linderhof und auf der anderen Talseite zurück.

 21,2 km  5:00 h  320 m  320 m
Details

Bergtour - Kreuzspitze

Bergtour | schwer

Der steile und knackige Anstieg zur Kreuzspitze ist mit leichter Kletterei verbunden und belohnt aber alle Mühen mit den besten Ausblicken in den ganzen Ammergauer Alpen.

 6 km  7:30 h  1210 m  123 m
Details

E-Bike Tour Waldblickweg - Kloster Ettal Schloss Linderhof

Radfahren | leicht

Ein Themenweg der Bayerischen Staatsforsten zum Kennenlernen des Bergwaldes und seiner Nutzung - mit dem E-Bike vom Kloster Ettal zum Schloss Linderhof!

 

 16,2 km  1:15 h  114 m  47 m
Details