© Naturpark Ammergauer Alpen e.V., Foto: Stefan Mitterer

Pulvermoos

Natürliche Hochwasserrückhaltefläche

© Ammergauer Alpen GmbH

Zusammen mit dem Ettaler Weidmoos ist das Pulvermoos eines der artenreichsten und größten Flachmoorkomplexe Bayerns.

Das 131 ha große Naturschutzgebiet wurde ursprünglich immer wieder von der Ammer überflutet und hat auch heute noch als Retentionsraum bei Hochwasser eine wichtige Schutzfunktion.

Für den Artenschutz sind besonders die Vorkommen des gelb blühenden Karlszepters, eine große Population des zarten Wollgrases und weitere Eiszeitrelikte wie die Strauch-Birke, die Fadenwurzelige Segge und die Blaue Heckenkirsche von Bedeutung.

Die heimische Landwirtschaft erhält durch die Mahd der Streuwiesen die Vielfalt dieses Moorkomplexes.

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.