Auszeichnung zu Naturpark-Kommunen

Alle sechs Kommunen im Naturpark Ammergauer Alpen wurden zu offiziellen "Naturpark-Kommunen" ausgezeichnet.

Auszeichnung aller Kommunen im Naturpark Ammergauer Alpen
Auszeichnung aller Kommunen im Naturpark Ammergauer Alpen - © Nina Helmschrott

Die Auszeichnung „Naturpark-Kommune“ ist eine bundesweite Auszeichnung des Verbandes Deutscher Naturparke (VDN) gemeinsam mit allen Naturparken in Deutschland. Die Auszeichnung von Kommunen als „Naturpark-Kommunen“ hat zum Ziel, die Partnerschaft zwischen Naturparken und den Kommunen in ihrem Gebiet zu stärken und weiter zu entwickeln. Kern dieser partnerschaftlichen Beziehung ist ein gemeinsames Engagement für die Ziele des Naturparks. Hierzu wird zwischen Naturpark und Kommune eine Kooperationsvereinbarung auf der Basis einer bundesweiten Mustervereinbarung abgeschlossen.

Die Auszeichnung einer Gemeinde wird für fünf Jahre verliehen und kann im Anschluss für jeweils weitere fünf Jahre verlängert werden. Um die Auszeichnung sichtbar zu machen, erhält jede ausgezeichnete Kommune eine vom VDN-Präsidenten und dem Naturpark-Vorsitzenden unterzeichnete Urkunde sowie eine Plakette, die am Rathaus angebracht wird.

Die Bürgermeister der Gemeinden Bad Bayersoien, Bad Kohlgrub, Saulgrub, Unterammergau, Oberammergau und Ettal haben die Urkunden von Landrat Anton Speer überreicht bekommen.