Wegebau an den Hörnlegipfeln am 16. Mai 2020

An den Gipfeln des Hörnle gibt es viele "Trampelpfade", die zu starker Erosion führen. Das Flysch-Gestein dieses beliebten Berges ist sehr erosionsanfällig, weshalb aus kleinen Pfaden schnell ausgewaschene Rinnen werden, die kein Pflanzenwachstum mehr möglich machen.

Was war zu tun?
Definition eines Hauptweges zu den Gipfeln. Eisenstäbe und Lärchenbalken legen. Auch Stufen wurden eingebaut und Abflussrinnen freigeräumt.

Was wird dadurch bewirkt?
Besucherlenkung und Schutz von artenreichen Weiden

   

Ein großes Dankeschön an die Sponsoren

Naturpark-Sponsoren 2020
Sponsoren 2020 des Naturparks Ammergauer Alpen - © Naturpark Ammergauer Alpen e.V.